Herzlich willkommen auf der Homepage des Verbandes der LogopädInnen OÖ!

Wichtige neue Informationen zu den Themen:

  • ABGESAGT – Einladung Generalversammlung und Freiberufler Treffen
  • Zusammenfassung der Corona-Ampel und Maßnahmen für LogopädInnen sowie Übersetzung des Corona – Ampelsystems in Metacom Symbolen zum leichteren Verständnis
  • Informationen aus dem FOBI – Team bezüglich Fortbildungen in der Corona – Zeit
  • Wir haben die Folder: „Störungen im kindlichen Spracherwerb“, „Logopädie für Menschen mit besonderen Bedürfnissen“ und „Orofaziale Dysfunktion“ komplett überarbeitet!
  • Es gibt jetzt auch eine Informationskarte in der Gegenüberstellung: Sprachförderung – Sprachtherapie. Die Folder und die Karte sind im LogoBüro erhältlich und stehen im Internen Bereich für Mitglieder zum Download zur Verfügung!Genauere Informationen sind hier zu finden!

 

Wir sind für Sie jetzt öfter telefonisch erreichbar:

Montag: 7:30 – 09:00 Uhr
Mittwoch: 15:00 – 17:00 Uhr
Freitag: 08:00 – 11:00 Uhr

Telefon: 0732 / 33 10 77

In Schulferien und an Zwickeltagen bleibt das LogoBüro geschlossen!

 

Sie suchen eine Logopädin oder einen Logopäden? Hier geht es zur TherapeutInnensuche.

 

Herzlich Willkommen!

„Sprache ist eine Form des Handelns und unser Werkzeug in der Kommunikation.“ (K. Bühler)

Wir LogopädInnen unterstützen mit unserer Arbeit Menschen aller Altersklassen, diese Handlungskompetenz zu entwickeln oder wieder zu erlernen. Dazu zählt die Therapie bei Kindern mit Auffälligkeiten in der Sprachentwicklung, als auch die Prävention und Rehabilitation der Sprache, des Sprechens und der Stimme im Erwachsenenalter.
Zudem bieten wir für Menschen mit Beeinträchtigungen der Nahrungsaufnahme und des Schluckens alltagsunterstützende Strategien und Therapien an.

Unser Ziel ist es, durch die logopädische Therapie, sie auf ihrem Weg in ein weitgehend selbständiges Leben zu unterstützen. Der Mensch steht für uns dabei im Mittelpunkt.

Auf unserer Homepage finden sie ausführliche Auskunft über unsere Tätigkeitsfelder.
Zu den einzelnen Therapiebereichen im Kindes- und Erwachsenenalter können Sie sich umfassend informieren.