Anmelde- und Stornobedingungen

Anmeldebedingungen:

  • Alle Anmeldungen (über Homepage, Email, Postweg, Fax) sind sofort als verbindlich anzusehen.
  • Die Anmeldungen werden nach der Reihenfolge des Eintreffens gereiht.
    Nach Freischaltung der neuen Fortbildungen behalten wir uns vor, dass Mitglieder eines MTD-Verbandes oder Nichtmitglieder erst nach 2 Wochen gereiht werden.
  • Mit einer aktiven Mitgliedschaft bei logopädieaustria können die Seminare auch zum Mitgliederpreis besucht werden.
  • Die Informationen, bis wann der Seminarbeitrag auf welches Konto einzuzahlen ist, werden in einer gesonderten Zahlmail ein paar Wochen vor dem Seminar übermittelt.
  • Überweisungen aus dem Ausland sind für den Empfänger spesenfrei zu halten.
  • Die Teilnahme am Seminar erfolgt auf eigene Verantwortung. Die Absolvierung von Fortbildungen, die auch für Mitglieder anderer Berufsgruppen geöffnet sind, berechtigt diese nicht zur   Ausübung von Tätigkeiten, welche LogopädInnen vorbehalten sind. Das bei Fortbildungen erworbene Wissen darf grundsätzlich nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben zur Berufsausübung angewendet werden.
  • Für die Ausstellung einer Teilnahmebestätigung ist eine Mindestanwesenheit von 75% der FOBI-Einheiten erforderlich.
  • Es ist möglich, dass sich coronabedingt Fortbildungen verschieben oder auf online umgebucht werden. Wenn das der Fall sein sollte, kommt eine gesonderte Information und es gibt die Möglichkeit einer Abmeldung.
  • Bei Präsenzseminaren ist jede/r TeilnehmerIn selbst dafür verantwortlich, die aktuell geltenden Hygienevorschriften einzuhalten. Der Verband der LogopädInnen für OÖ übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Ansteckungen.
  • Wenn es von Seiten des/r Teilnehmers/in zu einer kurzfristigen Absage kommt, kann eine Stornoversicherung den anfallenden Kostenbeitrag übernehmen. Diese muss selbständig abgeschlossen werden und steht in keinerlei Verbindung zum Verband der LogopädInnen für OÖ.

Stornoversicherung für Fortbildungen

Zusätzliche Bedingungen für Online-Seminare:

  • Sollten sich TeilnehmerInnen nicht rechtzeitig über den Zugangslink einloggen, kann es zu Verzögerungen kommen, da sie von der Referentin / dem Referenten erst zu einem geeigneten Zeitpunkt im Seminarverlauf in den virtuellen Seminarraum eingelassen werden können. Wir setzen daher voraus, dass die für die Teilnahme am Seminar notwendigen technischen Voraussetzungen von den TeilnehmerInnen schon vorab gesichert werden, damit ein rechtzeitiger Seminarbeginn gewährleistet werden kann.
  • Bei technischen Problemen, die nur einzelne Teilnehmer betreffen (zB aufgrund individueller Computerausfälle, veralteter Software, unzureichender Technik oder Internetverbindung etc), besteht keinerlei Anspruch auf Zurückerstattung des Seminarpreises.
  • Mit der Anmeldung zum Seminar wird automatisch das Einverständnis dazu gegeben, dass die Emailadresse an die Referentin weitergegeben werden darf.
  • Mit der Teilnahme am Seminar wird zur Kenntnis genommen, dass nach erfolgter Zahlung nur die jeweilige angemeldete Person am Seminar teilnehmen darf. Es ist untersagt, Mitschnitte (Audio / Video) vom Seminar anzufertigen, sowie während des Seminars erhaltene Dokumente an Dritte weiterzugeben.
  • Falls das vom Referenten gewünscht wird, kann es sein, dass eine Online-Fortbildung aufgezeichnet wird. Mit der Teilnahme am Seminar wird zur Kenntnis genommen, dass im Ausnahmefall von Seiten des Veranstalters eine Aufnahme gemacht werden darf.

Datenschutz:

  • Mit Ihrer verbindlichen Anmeldung stimmen Sie ausdrücklich zu, dass die von Ihnen angegebenen persönlichen Daten zum Zwecke der Fortbildungsorganisation* verarbeitet und den gesetzlichen Vorgaben entsprechend 3 Jahre aufbewahrt werden. Außerhalb dieser Zwecke werden die Daten nicht an Dritte weitergeleitet.
  • *Hierzu gehört z.B.: das Erstellen einer TeilnehmerInnen – Liste und Weitergabe an die Seminarbetreuerin vor Ort bzw. an die ReferentInnen (nur soweit erforderlich), Ausstellen von Teilnahme- und Zahlungsbestätigung, Erstellen der Rechnung, Seminarabrechnung und Buchhaltung, Verwendung anonymisierter Daten zur statistischen Auswertung und für Qualitätssicherungs-Prozesse etc.
  • Bei den Seminaren werden mitunter Fotos von den Teilnehmern und Vortragenden gemacht. Diese werden ausschließlich für den FOBI – Rückblick in unserer Mitgliederzeitschrift LogoLine verwendet. Mit der Teilnahme an einem unserer Seminare erlauben Sie, dass Fotos gemacht und für ausschließlich diesen  Zweck verwendet werden dürfen.
    Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, dies der Seminarbetreuung vor Ort mitzuteilen!
  • Die Teilnahme an Online-Seminaren ist freiwillig. Die Datenschutzrichtlinien der gewählten Online-Plattform werden bei Teilnahme automatisch akzeptiert und stehen in keinerlei Zusammenhang mit dem Verband der LogopädInnen OÖ. Der LVOÖ ist daher nicht für etwaige datenschutzrechtliche Probleme haftbar zu machen.

Stornobedingungen für Präsenz- und Online-Seminare:

  • Bis 4 Wochen vor dem Seminar: kostenlose Stornierung möglich
  • Ab 4 Wochen vor dem Seminar: halbe Kursgebühr
  • Ab 2 Wochen vor dem Seminar: volle Kursgebühr (Ausnahme: es findet sich ein/e ErsatzteilnehmerIn)

Auch kurzfristige/akute Ereignisse und Zustände (z.B. Krankheit, Unfall oder Quarantäne) haben KEINEN Einfluss auf die Fälligkeit der Stornogebühren!

Sie erhalten ca. 4 Wochen vor Beginn des Seminars eine schriftliche Zahlungsaufforderung.
Bitte überweisen Sie dann den Seminarbetrag auf folgendes Konto:
Fortbildungskonto:
IBAN: AT44 2032 0000 0004 1492
BIC: ASPKAT2LXXX

Im Falle, dass eine eine kurzfristige Absage notwendig sein könnte, ist es möglich eine externe Stornoversicherung abzuschließen.

Stornoversicherung für Fortbildungen